Entspannungsverfahren (geführte Klangtherapie mit Elementen des Atemtherapie)
Die Wirkung von Tönen auf das menschliche Nervensystem ist unbestritten - dies nutzt die Klangtherapie: Sie setzt akustische Reize gezielt ein. Vibration und Resonanz können erfahren werden. "So können Selbstheilungskräfte angeregt und tiefe Entspannungszustände (…) erreicht werden" (Prof. Hartmut Schröder).
Ich arbeite dazu vorwiegend mit der Körpertambura (weitere Informationen), einem Saiteninstrument, das ich in Ihrer unmittelbaren Nähe spiele. In der erreichten Entspannung kann Stress abgebaut werden, und Sie können leichter eine neue Perspektive für eine Sie belastende Situation finden.
Besonders bei chronischen Erkrankungen, Erschöpfung und Burnout sehr hilfreich.

Zurück zu allen Behandlungen